Mittwoch, März 12, 2014

DIY für Bastelloser


Seit einiger Zeit macht Washi - Tape im Rahmen des "Filofax - Wahns" Instagram, Youtube und sämtliche Blogs unsicher. Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich nicht die größte Bastlerin bin, aber mit besagtem Washi - Tape kann man sich doch auch wundervoll außerhalb von Schreibwaren und Kalendern ausleben und das selbst, wenn man nicht mit einem Bastelgen gesegnet ist. 
Wahrscheinlich langweilt euch ein 347623423. Post über genau diesen "Washi - Trend", aber ich dachte ich teile trotzdem mal mit euch, was ich so beklebt habe. Mittlerweile sind noch einige weitere Tapes in meine Sammlung gewandert und wesentlich mehr Möbel - und Elektronikstücke sind verunstaltet worden. Besonders nett finde ich das Ganze übrigens für Aufladekabel etc., damit kann man sie schön wiedererkennen und verwechselt sie nicht so schnell.

Habt ihr auch schon eure Erfahrung mit Washi - Tape gemacht und was genau habt ihr damit angestellt?

(Mir ist übrigens bewusst, dass das Ganze nicht mehr richtig up to date ist, der Post ist schon etwas älter, aber in Vergessenheit geraten…)




Dienstag, März 11, 2014

#1

Parka: Zara / Shirt: COS / Skirt: H&M / Satchel: Cambridge Satchel Company


As I wore a combination of four of my all time favorite pieces I thought I'd share today's outfit with you. I got the parka ages ago when I was in London and desperately needed a coat. This is definitely one of the best bargains ever because it was reduced to only £20. The skirt is also one of my favorites. Also I recently purchased this striped shirt and absolutely love it.

2 out of my 3 final exams are done. I had to take my English and German AP exams last Friday and yesterday. Now there's only religious education left next week. Yay!

I hope all of you are enjoying the great weather!

Sonntag, März 02, 2014


Auf dem Blog war in letzter Zeit nicht besonders viel los. Das liegt an folgendem: Das Abitur rückt immer näher und am Freitag ist bereits meine erste Prüfung. Ohje. Auf Grund dessen habe ich mehr oder weniger fleißig schön Texte und Lektüren durchgearbeitet, Lernzettel geschrieben, Filme geschaut etc. und meine "Internetpräsenz" etwas vernachlässigt. Am 21. März ist dann alles vorbei (Ja okay, das Mündliche steht im Mai noch an…) und dann habe ich vor, mich wieder mehr dem Blog und eventuell auch Youtube zu widmen. 

Für alle Hessinnen/Hessen und natürlich auch allen anderen, die sich demnächst dem Abi stellen müssen: Viel Erfolg, wir rocken das!


Für alle anderen, die genauso auf Harry Potter, Supernatural, Doctor Who, Sherlock etc. stehen: Ich bin bei Lena (übrigens ein schöner Blog, dürft dort gerne mal vorbei schauen) auf eine Seite gestoßen, die jedes "Fangirlherz" höher schlagen lässt und ich war quasi gezwungen, meinen letzten Pfennig in Sticker zu investieren.



Some of you might have wondered why I haven't really been updating my blog lately: I'm currently studying a lot because my finals start next Friday! Literally can't wait to be done with them on the 21st.
I also found an awesome site which sells a bunch of Harry Potter, Doctor Who, Sherlock etc. stuff and was kind of forced to invest my last penny.

Mittwoch, Januar 22, 2014

Wrapped up in Books


Some of you who are into photography might have already heard of the "Let's get creative" - project. It is similar to the 52 weeks project just that there is one theme for each week and that there's a Tumblr where all of the pictures of the participants are posted. I don't have enough time to take a picture each week but as I wanted to experiment with self portraiture again anyways (That's how I started to get into photography in the first place!), I thought I'd participate this week because the theme "books" just was appealing to me.